Bamberg-Open mit Uwe und Massoud

von G√ľnther Kuban, 27.07.2022 - 07:09

Der SV Oberursel ist mit aktuell genau 100 Mitgliedern einer der zahlenmäßig stärksten Schachvereine in Hessen. Und einer der erfolgreichsten. Kein Wunder also, dass bei vielen großen Turnieren auch Oberurseler Teilnehmer dabei sind. 2 Stützen unserer 4. Mannschaft haben sich auf den Weg nach Bamberg gemacht, um da im traditionsreichen Open-Turnier mitzumischen. Bamberg war in den 70er- und 80er-Jahren Schachhochburg. Am bekanntesten ist sicher Großmeister Lothar Schmid (+2013).  Nicht nur als Betreiber des Karl-May-Verlages machte er von sich reden, insbesondere war er 1972 im isländischen Reykjavik der Schiedsrichter im legendären Weltmeisterschaftskampf zwischen Boris Spassky und Bobby Fischer. Wer die Ergebnisse unserer beiden Spieler vom 27. bis 31. Juli mitverfolgen möchte, hier die Links zu Uwe Nichols und Massoud Ghaznavi.

Insgesamt 269 Anmeldungen zu dieser „Offenen internationalen Fränkischen Meisterschaft“, es gab eine Aufteilung in A- und B-Gruppe nach ELO

Den Turniersieg samt Titel erkämpfte sich der georgische Großmeister Tornike Sanikidze mit 6 Punkten aus 7 Partien.  Die im B-Turnier startenden Oberurseler Teilnehmer blieben mit 3 aus 7 für Uwe und 4 aus 7 von Massoud noch über der nach ELO zu erwartenden Punktausbeute.

Kommentare sind geschlossen.