Zu unserem Vereinsabend (freitags ab 18.00 Uhr in der Stadthalle Oberursel) ist jeder herzlich willkommen!

 

Rangliste - die Zweite

von Günther Kuban, 30.04.2016 - 21:00

Solange die Programmierung nocn nicht die Rangliste (= Ranglistenturnier) abbildet, erfolgt die Ergebnisbekanntgabe noch per News!

Ausschreibung siehe hier

Beim 2. Turnier am 29.4. gab es wieder 10 Teilnehmer.

In der Gruppe A spielten: Kuban  (2,5 P.), O. Stork (2 P.), Wo. Schneider (1,5 P.)  und Winter (0 P.) 
In der Gruppe B spielten: Fingerhut (4 P.), Bernig (3,5 P.), Krause (2,5 P.),     Chr. Stork ( 2 P.), D. Gerhardt ( 1,5 P.) und Sö. Schneider (1,5 P.)   

Punktevergabe:  Jeder Spieler erhält pro halben Punkt über 0,5 Turnierpunkte 20 Bonuspunkte zu seiner TWZ hinzu. Jeder Spieler erhält bei einem Turnierergebnis von 0 Punkten einen Abzug von 20 von seiner TWZ. 0,5 Turnierpunkte = +-0 zur TWZ   

Damit ergibt sich die 2. Rangliste wie folgt:   (in Klammern die neue TWZ
1.         Wo. Schneider  (2220)  
2.          Kuban              (2140)  
3.          Fingerhut         (2140)  
4.          O. Stork           (2120)  
5.          Bernig              (2120)  
6.         Dr. Eichenauer  (2100)  
7.          Ghaznavi          (2100)  
8.          Chr. Stork        (2100)  
9.          Krause             (2080)  
10.       Thieme             (2060)  
11.       Winter               (2040)  
12.       Sö. Schneider  (2040)  
13.       D. Gerhardt      (2040)  
14.       Olesiak            (1980)

 

Und wieder ein Hessenmeistertitel

von Wolfram Schneider, 21.04.2016 - 23:34

Wer gewann den nächsten Titel bei einer Hessenmeisterschaft? Und über welche tolle Leistungen gilt es ebenso zu berichten? Bericht

 

Ranglistenturnier 2016

von Günther Kuban, 16.04.2016 - 20:57

Gleich am ersten Spieltag nahmen 10 Oberurseler an dem neuen Turnier teil.
In der Gruppe A spielten: Kuban, Thieme, O. Stork (je 2 P.) und Olesiak (0 P.)
In der Gruppe B spielten: Wo. Schneider (5 P.),  Dr. Eichenauer (3 P.), Ghaznavi (3 P.), Winter ( 2 P.), Chr. Stork ( 1,5 P.) und Sö. Schneider (0,5 P.)  

Punktevergabe: Jeder Spieler erhält pro halben Punkt über 0,5 Turnierpunkte 20 Bonuspunkte zu seiner TWZ hinzu. Jeder Spieler erhält bei einem Turnierergebnis von 0 Punkten einen Abzug von 20 von seiner TWZ. 0,5 Turnierpunkte = +-0 zur TWZ  

Damit ergibt sich die erste Rangliste wie folgt: (in Klammern die neue TWZ)
1.         Wo. Schneider  (2180) 
2.        
Dr. Eichenauer  (2100) 
3.         Ghaznavi          (2100) 
4.        
Kuban              (2060) 
5.        
Thieme            (2060) 
6.        
O. Stork           (2060) 
7.        
Winter             (2060) 
8.        
Chr. Stork        (2040) 
9.        
Sö. Schneider   (2000) 
10.      
Olesiak            (1980)

 

Am nächsten Freitag spielen wir flexibel etwas Neues!

von Günther Kuban und Wolfram Schneider, 11.04.2016 - 23:04

Das Neue kann flexibel gespielt, auch zur Ergänzung neben anderen Turnieren gespielt werden. Wir spielen termingerecht die 6, Runde der Verfolgung. Alle anderen sind eingeladen das neue Ranglisten-Turnier zu spielen.

Die Idee stammt von Günther Kuban und er wird das Turnier durchführen.
Wie er das ausgestalten will, könnt ihr Euch hier anschauen,

Die Idee ist einfach: Über das ganze Jahr verändert sich die Rangliste. Ihr habt Erfolg und wandert nach oben. Dort waren stärkere Gegner und neue Herausforderungen. Am Ende des Jahres gibt es eine Endtabelle.

Es gibt also Neues und Altes Neues: Verfolgung und Rangliste.
Kommt also alle! Und spielt Rangliste oder Verfolgung. Bringt Experimentierfreude mit. Denn Goethe sagte schon: Dies Spiel ist ein Probierstein des Gehirns.

 

Der neue Pokalsieger heißt Günther Kuban!

von Wolfram Schneider, 11.04.2016 - 21:15

Im Finale kämpfte er mit Weiß in der Turnierpartie ums Remis gegen Prof. Andreas Bernig. In der Eröffnung opferte er einen Bauern, den er aber nicht wiedergewann. Im Endspiel stand er vor der Wahl den Bauern doch zu holen, was aber Andreas eine sehr aktive Figurenstellung beschert hätte, oder das Endspiel (mit zwei Türmen und ungleichfarbigen Läufern) mit Minusbauern zu verteidigen. Wer Günther kennt, weiß wie er sich entschied - oder? Er ließ vom Bauern ab und es gelang ihm die Türme zu tauschen. Das Läuferendspiel war remis.

Zu den Blitzpartien (eine Stärke von Andreas) kam es nicht mehr. Günther entschied die Schnellpartie für sich.

1. Kuban
2. Bernig

Auch die Halbfinalisten wollten es ausspielen. Die größere Routine gab den Ausschlag für Wolfram Eichenauer

3. Eichenauer
4. Ghaznavi

Glückwunsch an alle Halbfinalisten und mehr! Turnierseite

Auch das nächste Pokalturnier ist schon ausgeschrieben! Die 1. Runde wird Ende Mai / Juni (nach der Qualifikation der Jugendlichen) gespielt. Der Termin wird noch bekannnt gegeben. Anmeldungen nehme ich jetzt schon entgegen.

 

Zum News-Archiv