Erneuter Sieg im 4er-Pokal des Bezirks

von Wolfram Schneider, 22.05.2010

Auf Bezirksebene läuft es gut für uns. Nach der Meisterschaft in der Bezirksliga fahren wir jetzt den Sieg im Viererpokal ein. Eine weitere Uhr, dem Vernehmen nach eine digitale, wandert in unseren Schrank!

In der 1. Runde fiel das Weiterkommen noch leicht. Obwohl nur - enttäuschende - 5 Vereine an diesem Wettbewerb teilnahmen von einstmals über 15, blieb der sportliche Wert durchaus erhalten. Dies belegt das vorweggenommene Finale der Taunusrivalen Oberursel - Bad Homburg. Hörte man von dort erst noch ein hingerauntes "Euch butze mer weg", ging es dann sportlich zur Sache und Oberursel gewann.


Der Frankfurter TV kam frohgestimmt zu uns. Man merkte ihnen an, dass sie befreit aufspielen konnten. Doch waren wir gewarnt durch den Sieg gegen Bad Homburgs Zweite. Und der Kampf gestaltete sich denn auch schwierig. Zwar konnte Robert relativ mühelos gewinnen und seinen Gegner matt setzen, doch Helmut wollte gar nicht spielen und angesichts seiner Niederlage müssen wir ihm hoch anrechnen, dass er es doch tat!

Georg erreichte kaum Vorteil und gab remis, als Wolfram einen Bauern mehr hatte. Remis hätte durch Berliner Wertung gereicht. Wolfram spielte aus der Eröffnung heraus ziemlich schlecht und hätte zu diesem Zeitpunkt das Remis sofort angenommen. Als es so weit war, fiel just in diesem Moment der 2. Bauer und Wolfram gewann.


Oberursel                 - FTV Frankfurt
1 Robert Schlamp      - Rondonuwu   1-0
2 Georg Haubt          - Pade            1/2
3 Helmut Escher       -  Krzesinski      0-1
4 Wolfram Schneider - Rennhack       1-0

Dieser Eintrag wurde zuletzt am 24.08.2010 geändert.

 

Kommentare

Datum: 22.05.2010 - 22:41 Uhr
Name: Thomas W.Falk

Gl├╝ckwunsch zum Pokalsieg!
Thomas
 

Datum: 4.06.2010 - 03:29 Uhr
Name: Eric Pade

Ein gutes Finale mit einem verdienten Sieger.
Kommentar schreiben

Email-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren

Botprotect abtippen*:

* Pflichtfelder